GI1000 Galvanischer Isolator - NTi - Rudolf Ille Nachrichtentechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GI1000 Galvanischer Isolator


Der GI1000 unterdrückt Störungen, die über Masseverbindungen zum Empfänger gelangen. Durch den breitbandigen Einsatzbereich von 50 kHz - 1 GHz (typ. 1,5dB Einfügedämpfung) ist er universell verwendbar. Mit Einschränkungen (-3dB) sogar bis 1,25 GHz. Zusätzlich ist ein doppelter Überspannungsschutz integriert und Ein- sowie Ausgang sind für Gleichspannung bis 50V geblockt.

Der galvanische Isolator GI1000 trennt den Gleichstrompfad zwischen dem Koaxaußenleiter bzw. Abschirmung der Antennenzuleitung auf, um Störungen durch Potentialunterschiede zu unterdrücken. Zur Trennung wird ein kleiner Ringkernübertrager verwendet; zusätzlich ist hier bei uns der Koax-Innenleiter nochmals breitbandig über Kondensatoren DC-isoliert, sowie noch ein Grob- & Feinschutz für Überspannungen integriert.

Gut geschützt gegen Mantelwellen und Überspannungen:

Zusätzlich ist ein doppelter Überspannungsschutz integriert; antennenseitig ein Gasableiter mit 90V Zündspannung  und empfängerseitig eine ESD-Diode (30KV; max. Pulsleistung 350W (8/20µs), zudem sind Ein- und Ausgang  für Gleichspannungen bis max. 50V geblockt.


Abmessungen:
88mm x 31mm x 25mm

Achtung: Nur für Empfangszwecke geeignet, hohe HF-Leistungen (> +10dBm) verursachen permanente Schäden!

 
Copyright 2022. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü